Im Gleichgewicht mit Säuren und Basen?

style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-3846826532888373"
data-ad-slot="8211996528"
data-ad-format="auto">

Wenn das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen im Körper nicht stimmt, laufen viele Körperfunktionen nicht mehr auf voller Leistung. Doch dieses Gleichgewicht lässt sich sehr leicht mit der richtigen Ernährung, Bewegung und mehr Ruhe wieder herstellen.
Hier einige Tipps um schnellstmöglich wieder volle Leistung zu bringen:

Wie merkst Du das Dein Körper übersäuert ist?
Die meisten Betroffenen klagen über Energielosigkeit und fühlen sich müde, ständig gereizt und überfordert.
Schlechter Zustand von Nägeln, Haaren und Haut gehören auch zu den Anzeichen.

Welche Lebensmittel haben eine basische Wirkung?
Fast alle pflanzlichen Lebensmittel.
Besonders Blattsalat, Gemüse, Obst, Kartoffeln. Aber auch Molke, Kräutertee und Hülsenfrüchte.

Welche Rolle spielt Bewegung?
Bei der Bewegung atmen wir mehr und fördern so die Ausscheidung über die Lunge.
Aber auch schwitzen lässt viele Schadstoffe über die Haut abgeben.

Was ist mit Stress?
Bei Stress steigt der Säurepegel im Körper weil wir flacher atmen und so weniger Schadstoffe über die Lunge veratmen.
Durch Verspannung baut der Körper Milchsäure auf, die den Körper zusätzlich belastet.
Achte deshalb auf:ausreichende Erholung und Schlaf, befreie Dich von unnötigem Ballast z.B. durch aufräumen.

16-Mar-2014, 22:35

style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-3846826532888373"
data-ad-slot="2165462922"
data-ad-format="auto">