Das perfekte Servival Outfit

style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-3846826532888373"
data-ad-slot="8211996528"
data-ad-format="auto">

Mit solchen Clogs wie auf dem Bild brauchst Du erst gar nicht an Servival-Tour denken.
Du musst einiges an Zeit und Geld investieren, wenn du in der Wildnis zurecht kommen möchtest.

Was braucht ein richtiges Servival-Outfit?
Das wichtigste hier kurz im Überblick:

1. Wasserdicht
Das Outfit muss, wenn es geht, überall wasserdicht sein. Es genügt meistens nicht wenn man auf wasserdichte Schuhe achtet, aber der Rest bei Regen nachgibt.
Achtet hierbei unbedingt auf Qualität und nicht so sehr auf den Preis. Denn gerade bei Schuhen kann es sein, dass die Dichtung nicht richtig verklebt ist und dann bekommt man nasse Füße.

2. stabil
Was soll man da sagen. Deine Kleidung, falls Du wirklich in die Wildnis gehen willst, muss einiges aushalten.
Praktisch sind Klamotten mit mehreren Lagen (Wasserschutz, Membran, Innenfutter), denn wenn die oberste Schicht angegriffen wird z.B. wenn Du an einem spitzen Gegenstand hängen bleibst, dann schützt dich trotzdem noch das Innenfutter vor Kälte.
Beachte aber das die verletzte Stelle nicht mehr unbedingt wasserdicht ist.

3. bequem
Wer schon mal einen ganzen Tag in seinen Winterklamotten verbracht hat, der weiß das es nach ein paar Stunden recht ungemütlich werden kann.
Die Schneehose saugt sich irgendwann mit Wasser voll, der Mantel schränkt in der Bewegung ein, die Stiefel fühlen sich schwer an.
Achte unbedingt auf leichtes Material und beachte zusätzlich die anderen beiden Punkte, dann kann Dir fast nichts passieren.

Viel Spaß bei einem Ausflug in die Wildnis!

16-Feb-2014, 02:20

style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-3846826532888373"
data-ad-slot="2165462922"
data-ad-format="auto">